XXL-Treffen der Hängeohren

Die größte Veranstaltung dieser Art in Deutschland hat fast 400 Züchter nach Hainichen gelockt. Erstmals fand die Widderclub-Vergleichsschau in Sachsen statt.

Hainichen.

Mit mehr als 2000 Tieren und 387 Ausstellern ist die Widderclub-Vergleichsschau die größte Veranstaltung dieser Art in Deutschland. Dieses Jahr fand sie von Samstag bis Sonntag auf dem Gelände der BayWa AG in Hainichen und damit das erste Mal in Sachsen statt. "Wir sind eine Sondervereinigung, welche sich um den Erhalt der Rasse Widder kümmert", erklärte der Vorsitzende der Widderclub-Sachsen-Gruppe aus Chemnitz, Maxim Steinhardt. 134 Mitglieder habe der Widderclub Sachsen, 33 die Gruppe Chemnitz.

Typisch für die Kaninchen der Rasse Widder sind die seitlich am Kopf herabhängenden Ohren. Das unterscheidet sie von vielen anderen Kaninchenrassen. Der Deutsche Widder zählt zu den größten Kaninchenrassen der Welt. Die Tiere haben einen kurzen, runden Kopf mit gebogenem Nasenbein. "Unsere Mitglieder möchten Tiere züchten, die den Rassestandards entsprechen. Man kann dies durchaus als Sport ansehen", erklärte Maxim Steinhardt. 40 Preisrichter und Obleute bewerteten die Tiere vor der Ausstellung. "Es gibt sechs Bewertungskriterien: Gewicht, Fell, Körperbau und Typ, Kopf sowie Ohren."

Am Samstag fand zudem der Züchterabend in der Gaststätte "Räuberschänke" statt. "Es ist ein Treffen der bundesweiten Clubfreunde, bei welchem Freundschaften gepflegt und neue geschlossen werden", so Steinhardt.


Der Riese

Der Deutsche Widder - Wildfarben ist der Riese unter den Rassen. Er hat ein stolzes Gewicht von immerhin 5,5 bis 8,5 Kilogramm. Rassetypisch ist die gedrungene, breite und massige Körperform, die jedoch nicht plump wirken soll. Auch er hat die typischen Hängeohren. Er ist braun, welches als Wildfarbe bezeichnet wird. Dies soll die Ursprungsfarbe sein. Auch bei ihm soll idealerweise eine Wulst zwischen den Ohren entstehen, welche markant ist.efh


Der Normale

Der Kleinwidder Chinchillafarbig hat ein Idealgewicht von 3 bis 3,5 Kilogramm. Es ist ein Widder mittleren Types. Seine Farbe ist bläulich grau mit einer schwarzen Schattierung, welche gleichmäßig auf dem Körper verteilt ist. Wenn man in sein Fell auf der Oberseite pustet, soll ein scharf abgegrenzter, weißer Kranz zu sehen sein. Der Bauch des Kleinwidders ist weiß. Wenn man in das Bauchfell pustet, soll man einen blau grauen Farbton erkennen.efh


Der Zwerg

Der Zwergwidder Thüringerfarben - Weiß gehört zu den Zwergkaninchen. Er hat ein Idealgewicht von 1,5 bis 1,9 Kilogramm. Es ist ein kleiner kompakter Typ mit den für Widder typischen Hängeohren. Auf dem Kopf soll idealerweise eine Wulst zwischen den Ohren entstehen, welche markant ist. Er ist kräftig rötlich braun mit einem rußigen Schleier in der Farbe. Zudem hat er einen weißen Fleck auf der Stirn, und der Bauch sowie die Vorderläufe sind weiß.efh

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...