Zehnjährige auf Schulweg belästigt

Polizei sucht Zeugen des Vorfalls in Geringswalde

Geringswalde.

In Geringswalde. soll ein zehn Jahre altes Mädchen am Dienstag kurz vor 7 Uhr von einem Unbekannten unsittlich berührt worden sein. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. Demnach war das Mädchen auf dem Weg zur Schule im Bereich Kellerberg/Dresdener Straße einem Unbekannten begegnet. Als das Kind an der Ampel gegenüber des Rathauses an der Dresdener Straße wartete, soll der Mann es unsittlich berührt haben. "Das Kind rannte weg und informierte seine Angehörigen", so die Beamten.

Nach Angaben des Mädchens soll der Mann etwa 40 bis 50 Jahre alt und von schlanker Statur gewesen sein. Er habe eine Glatze gehabt und sei mit einer grünen, kurzen Hose und einem blauen T-Shirt bekleidet gewesen. Ein weiterer Zeuge gab gegenüber der Polizei an, dass er am Dienstagmorgen beim Vorbeifahren in dem Bereich einen etwa 50 Jahre alten, etwa 1,70 Meter großen Mann gesehen habe. Der Zeuge sagte laut Polizei, dass dieser mit einem weißen T-Shirt und einer cremefarbenen, kurzen Hose bekleidet gewesen sei. Zudem sei auffällig gewesen, dass er einen Fuß beim Laufen nach innen gedreht habe. "Der Beschriebene könnte als Zeuge für die polizeilichen Ermittlungen von Bedeutung sein", so die Polizisten. (fpe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...