Zwei Verletzte nach schwerem Unfall

Großschirma.

Ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei Verletzten hat sich am Mittwoch nahe der Autobahn A 4, Abfahrt Siebenlehn, ereignet. Eine 25-Jährige befuhr mit ihrem Seat die Autobahn aus Richtung Chemnitz und wollte sie an der Anschlussstelle Siebenlehn verlassen. An der Ausfahrt wollte sie nach links in Richtung Nossen auf die B101 aufbiegen. Allerdings übersah sie den 41-Jährigen, der mit seinem Ford auf der Bundesstraße aus Nossen in Richtung Freiberg fuhr. Es kam zur Kollision der Fahrzeuge, wobei die junge Frau schwer verletzt und der Fahrer des Ford leicht verletzt wurde. Anschlussstelle und die Bundesstraße waren laut Polizeiangaben vom Donnerstag zweieinhalb Stunden gesperrt. Es entstanden 8000 Euro Sachschaden. (dahl)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...