Auf haltendes Auto aufgefahren

Burgstädt.

Leicht verletzt worden sind bei einem Unfall am Montagnachmittag eine 24-Jährige und ihr im Auto mitfahrendes Baby. Wie die Polizei gestern mitteilte, war 15.15 Uhr auf der Herrenhaider Straße ein Opel auf einen verkehrsbedingt haltenden SsangYong aufgefahren. Während die beiden Opel-Insassen leichte Verletzungen erlitten, kam der 59-jährige Fahrer des SsangYong mit dem Schrecken davon. Es entstand laut Schätzung der Polizei Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 1500 Euro. (bp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...