Bahnviadukt ist saniert worden

Waldheim/Mittweida.

Die Deutsche Bahn hat die Erneuerung und Sanierung der denkmalgeschützten Gewölbebrücke "Heiligenborner Viadukt" in Waldheim am Wochenende fertiggestellt. Das teilte die Pressestelle mit. Zudem hat die Bahn die beiden Gleise der Strecke Riesa-Chemnitz zwischen Waldheim und Mittweida erfolgreich wieder in Betrieb genommen. Bund und Deutsche Bahn haben rund 13 Millionen Euro investiert. Seit Oktober liefen die Arbeiten an dem 170 Meter langen und 40 Meter hohen Viadukt, das 1852 errichtet wurde. Auf die Brückenkrone wurde eine neue Fahrbahnwanne aufgesetzt und das Mauerwerk wurde saniert. (fmu)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.