Brücke für Radweg wird saniert

Diethensdorf.

Mit der Sanierung der Brücke über den Röllingshainer Bach haben die letzten Arbeiten für den 2,2 Kilometer langen Abschnitt des Chemnitztalradweges zwischen Markersdorf und Diethensdorf begonnen. Für 207.000 Euro wird der Übergang in Stand gesetzt. Dabei wird es Einschränkungen für Gartenbesitzer in einer Wochenendsiedlung im Amselgrund geben. Spätestens ab dem 30. März soll eine Zufahrt aus Richtung Markersdorf nicht mehr möglich sein. Der Radweg kann voraussichtlich ab Ende des Jahres befahren werden. (bj)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.