Döbeln: Neuer Fall von Geflügelpest

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Döbeln.

In einem Haustierbestand bei Döbeln ist laut Landratsamt ein weiterer Fall von Geflügelpest festgestellt worden. Ein neu eingerichtetes Sperrgebiet umfasst neben Döbeln Großweitzschen und Teile von Hartha und Waldheim. Hinzu kommt ein Beobachtungsgebiet, das zudem Teile von Geringswalde, Leisnig, Roßwein, Erlau, Kriebstein, Ostrau, Striegistal und Zschaitz-Ottewig betrifft. Dort gilt unter anderem, dass alle gehaltenen Vögel, auch Ziervögel, in Schutzeinrichtungen untergebracht werden müssen. (lkb)

Weitere Informationen gibt es in Internet: www.landkreis-mittelsachsen.de

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.