Eigentümerwechsel - Bahnhof: Hoffnung auf Wiederbelebung

Steudten.

Die Gemeinde Seelitz hofft, dass sich am Zustand des Bahnhofsgebäudes in Steudten etwas verbessert. Das bestätigte Bürgermeister Thomas Oertel (parteilos) auf Anfrage. Wie er informierte, habe es einen Eigentümerwechsel gegeben. Erneut wurde die Immobilie in private Hand verkauft. Zuletzt hatte die Immobilie Mitte 2015 den Besitzer gewechselt. Ein Mann hatte das Gebäude bei einer Versteigerung des Berliner Auktionshauses Karhausen aus Privatbesitz heraus für 4900 Euro erworben. Ideen, wie etwa die Schaffung einer Herberge für Touristen, verwirklichte er nicht. Bei der Auktion hatte auch die Gemeinde ein Mindestgebot von 500Euro mit abgegeben und beispielsweise die spätere Nutzung durch die örtlichen Modellbahner im Blick gehabt. (tür/fmu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...