Festgottesdienst: Vertreter des Papstes in Wechselburg

Dresden (dpa/sn) - Am 12. November wird in der Wallfahrtskirche in Wechselburg (Landkreis Mittelsachsen) die Ernennung als päpstliche Basilika mit einem Festgottesdienst gefeiert. Der Vertreter des Papstes in Deutschland, Nikola Eterović, soll bei der Zeremonie ein Papstwappen am Eingang der Kirche enthüllen, wie das Bistum Dresden-Meißen am Montag mitteilte. Papst Franziskus adelte das Gotteshaus im September und zeichnete es damit als bedeutungsvolle Kirche aus.

Die Wallfahrtskirche ist die erste päpstliche Basilika in den ostdeutschen Bundesländern außerhalb Berlins. Weltweit gibts es rund 1500 solcher Gotteshäuser, in Deutschland nun 77.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...