Für Weinfest auf Schloss Rochlitz soll es eine Neuauflage geben

Zahlreiche Besucher hat das erste Weinfest im Hof von Schloss Rochlitz am Samstag in die mittelalterliche Anlage gelockt. Bereits kurz nachdem sich die Tore für Besucher geöffnet hatten waren die ersten Tische besetzt, die ersten Weingläser gefüllt. Mit den Weingütern Schloss Proschwitz, Heinrich Basten und Vier Jahreszeiten stellten sich die Weinbauregionen Meißen, Mosel und die Pfalz mit insgesamt 17 verschiedenen Weinen vor. Das Programm wurde durch das Fanfaren- und Trompetenkorps Zschopautal stimmungsvoll eröffnet (linkes Foto). Für die Musiker war das Konzert auf dem Schlosshof der erste öffentliche Auftritt nach dem Lockdown. Später sorgte Musiker Marvin Nieber und am Abend die Band Rock Ambulance für Unterhaltung. Paul Buk sorgte mit seiner Luftballonmodellage vor allem bei den jüngsten Besuchern für leuchtende Augen (rechtes Foto). Mit der Resonanz auf die Veranstaltung zeigte sich Organisator Christoph Thiele zufrieden. Eine Fortsetzung soll es im nächsten Jahr geben. (hö)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.