Große Glocke bleibt vorerst stumm

Im Topfseifersdorfer Kirchturm müssen Reparaturarbeiten durchgeführt werden. Erst danach kann das Geläut wieder wie gewohnt drei Mal am Tag erklingen - und vielleicht eine dritte Glocke dazu.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...