Große Glocke bleibt vorerst stumm

Im Topfseifersdorfer Kirchturm müssen Reparaturarbeiten durchgeführt werden. Erst danach kann das Geläut wieder wie gewohnt drei Mal am Tag erklingen - und vielleicht eine dritte Glocke dazu.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...