Kein Adventsmarkt auf der Rochsburg

Rochsburg.

Die aktuelle Corona-Schutz-Verordnung trifft auch die Rochsburg: Das Schloss bleibt geschlossen und auch Veranstaltungen im November sind abgesagt, teilt Schlossherr Andreas Quermann mit. Das betreffe die geplante Ausstellungseröffnung am 14. November zum Kindermalwettbewerb der François Maher Presley Stiftung für Kunst und Kultur und der Mittelsächsischen Kultur gGmbH sowie die Ausstellung der Preisträger des "Jörg Wolfgang Krönert-Förderpreis Bildende Kunst". Das Schlossteam hofft auf die Lockerung der Beschränkungen im Dezember, so dass die geplante Ausstellung besichtigt werden kann. Alle Interessierten sind einladen, sich im Dezember zu den Öffnungszeiten des Museums die Ausstellung anzuschauen - unter der Voraussetzung, dass das Museum wieder öffnen kann. "Leider muss auch der Adventsmarkt, der am 19. und 20. Dezember in kleinerer Form im Burghof stattfinden sollte, abgesagt werden, da er unter den gegenwärtigen Bedingungen und Auflagen nicht durchführbar ist", so Quermann weiter. (bp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.