Parkplatz für Pendler fällt ab Montag weg

Penig/Obergräfenhain.

Der vorübergehend für Pendler eingerichtete Behelfsparkplatz in der Ortslage Obergräfenhain an der Bundesstraße 175, der sich neben dem Parkplatz des ehemaligen Gasthofs befindet, wird in der nächsten Woche beräumt und steht dann nicht mehr zur Verfügung. "Das Parken ist dort ab Montag nicht mehr möglich", teilt die Peniger Stadtsprecherin Manuela Tschök-Engelhardt mit. Im Auftrag der Landessstraßenbaubehörde Lasuv sollen anschließend auf dieser Fläche zehn Apfelbäume gepflanzt werden. Dabei handele es sich um sogenannte Ausgleichsmaßnahmen, die bereits 2006 vereinbart worden waren, denn durch den damaligen Ausbau des Knotenpunktes am Zeisig waren Bäume weggefallen. (ule)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...