Prima fürs Klima

Die Obstbaum-Allee in Pürsten hat Nachwuchs bekommen. Die jungen Pflanzen gehören zu den alten Sorten.

Seelitz.

35 junge Obstbäume stehen seit Sonnabend an der Alten Hauptstraße im Seelitzer Ortsteil Pürsten. Unter dem Motto "Bäume sind prima fürs Klima" hatte der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) zu der Pflanzaktion aufgerufen. 35 Teilnehmer hatten sich eingefunden, darunter auch Familien mit Kindern.

Die neu gepflanzten alten Sorten, darunter auch Apfel- und Kirschbäume, schließen die Lücken in der Obstbaum-Allee. Den Initiatoren vom Rochlitzer Grünen-Stammtisch und von der Nabu-Ortsgruppe Topfseifersdorf geht es dabei nicht nur um den Erhalt von alten Sorten und der Aufwertung der Kulturlandschaft. Vor allem auch für das Klima soll damit aktiv etwas getan werden.

Familie Straube aus Topfseifersdorf hatte zum ersten Mal an einer solchen Pflanzaktion teilgenommen. "Wir werden sicherlich auch an weiteren teilnehmen", waren sie sich nach der Veranstaltung einig.

Das Grundstück auf dem die Obstbäume gepflanzt wurden, gehört der Gemeinde Seelitz und wird über einen Nutzungsvertrag von der Nabu-Ortsgruppe Topfseifersdorf betreut und gepflegt.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...