Prost! 600 Liter Urzwickel fürs Peniger Stadt- und Brauereifest

Eine Woche nach der Einkaufsnacht herrscht am 7. September erneut Ausnahmezustand in der Muldestadt. Neben Musik, Show und Unterhaltung können sich die Besucher auch auf manche Köstlichkeit einstellen.

Penig.

Partystimmung am 7. September in Penig. Wenn das traditionelle Stadt- und Brauereifest steigt, sind auch einige Sicherheitsvorkehrungen zu beachten. "Freie Presse" gibt einen Überblick, was die Besucher an diesem Tag erwartet.

Alte Fahrzeuge auf Tour: 14 Uhr beginnt das Fest. Von der Kohlestraße aus starten Oldtimerfahrzeuge zu einer Tour durch die Stadt. Nach der Rundfahrt können sie auf dem roten Teppich vor dem Markt 1 bestaunt werden und stehen anschließend zur Besichtigung vor der Sparkasse.


Brauverein lädt ein: Von 14 bis 17Uhr gibt es Führungen durch das alte Sudhaus. Treff ist die Rampe an der Brauhausgasse. Außerdem können verschiedene Craftbeer-Sorten verkostet werden. Ab 14Uhr erfolgt der Ausschank von Peniger Urzwickel im rustikal-gemütlichen Braugewölbe. Für das Stadt- und Brauereifest hat der Brauverein 600 Liter des Festbiers gebraut.

Rennenten auf dem Wasser: Traditionell startet um 15.30 Uhr das Entenrennen auf dem Mühlgraben. Den Gewinnern winken Preisgelder von 50, 30 oder 15 Euro. Zudem wird unter allen Gummitierchen eine Siegerente gekürt. Hauptgewinn ist eine Familienkarte für den Leipziger Zoo, der 2. Platz eine Eintrittskarte für das "Riff" in Bad Lausick und der 3. Platz ein Gutschein vom Sportzentrum am Taurastein Burgstädt. Enten gibt es für eine Startgebühr von 1 Euro in den Kitas "Weltentdecker" und Abenteuerland", in der Stadtverwaltung und bei Blumen Rüdiger sowie am Veranstaltungstag am Stand der Feuerwehr.

Blick über die Stadt: Den kann man von einem Ballonkorb aus, der an einem Kran in etwa 50 Metern Höhe hängt, genießen.

Spaß für Kinder: Auch für die Kleinen wird eine Menge geboten. Es gibt zahlreiche Stationen zum Mitmachen und Ausprobieren. Im Kinderbereich auf dem Schloßplatz gibt es Kinderschminken. Beim sogenannten Water Walking können sie sich in durchsichtigen Kugeln über das Wasser bewegen. Zudem gibt es ein Bungeetrampolin und eine Hüpfburg. Der Freizeittreff "Waldhaus" lädt zum Eierlaufen ein. Verschiedene Maskottchen werden anreisen und die Kinder erfreuen. Von 16.30 bis 19 Uhr können Kinder mit dem Feuerwehrauto fahren. Erstmalig zum Fest können die Mädchen und Jungen mit dem Sieb im Sandkasten auf Schatzsuche gehen.

Spaß beim Bogenschießen: Die Schützengilde Niedersteinbach freut sich auf viele Gäste im kleinen Biergarten und veranstaltet für die großen und kleinen Besucher des Stadtfestes ein Bogenschießen in der Brauhausgasse.

Viele Preise zu gewinnen: Das kann man bei einer großen Tombola, die von verschiedenen Unternehmen gestaltet wird.

Musik für jeden Geschmack: Für die musikalische Unterhaltung zum Stadtfest sorgen verschiedene Solisten, Gruppen und Bands. Von 14 bis 17 Uhr treten die Tobagos auf. Von 17 bis 18 Uhr stehen dann die Trommlerkids Como Vento auf der Bühne. Von 18 bis 20 Uhr gibt es Musik mit Fischer & Friends. Nach dem Auftritt von Maxima S um 18 Uhr sorgen dann von 20 bis 21 Uhr Modern Talking Reloaded für musikalische Unterhaltung. Stimmungsvoll geht es auch danach zu, wenn von 21 bis 22 Uhr die Partyband Hot Banditoz und von 22 bis 1 Uhr Die Prinzenberger aus dem Vogtland die Bühne rocken.

Was fürs Auge: Für den stimmungsvollen Ausklang des Stadt- und Brauereifestes sorgt ein Höhenfeuerwerk, das gegen 23 Uhr gezündet wird.

Sperrungen und Sicherheit: Vom 6. September, 17 Uhr, bis zum 9. September, circa 12 Uhr, kommt es zu verkehrsbedingten Einschränkungen und Sperrungen in der Innenstadt. Zum Festgelände gehören der Lutherplatz, die Brückenstraße ab Muldenbrücke, der Markt, Schloßplatz, die Zöllnergasse und die Brauhausgasse, das Marktgäßchen und der Mühlgraben. Besucher des Stadtfestes sollten beachten, dass aus Sicherheitsgründen Rucksäcke und größere Taschen auf das Veranstaltungsgelände nicht mitgenommen werden dürfen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...