Sälzer verlagert Sitz nach Rochlitz

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Der Schaltgerätehersteller hat sich neu aufgestellt und den hiesigen Standort gestärkt. Fortan werden die Produkte des Spezialisten von der Muldestadt in die ganze Welt geliefert.


Registrieren und weiterlesen

Lesen Sie einen Monat lang alle Inhalte auf freiepresse.de und im E-Paper. Sie müssen sich dazu nur kostenfrei und unverbindlich registrieren.


Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    3
    gelöschter Nutzer
    24.11.2020

    Da können die Wendener Mitarbeiter ja jetzt Flexibilität nachweisen und nach Rochlitz umziehen. Der Arbeit hinterher in den Osten.
    So wie Hunderttausende ostdeutsche Arbeiter der Arbeit hinterher in den Westen gegangen sind. Gehen mußten.