Schau zeigt Produkte aus Mittelsachsen

Nach Premiere auf der Rochsburg zieht Ausstellung weiter nach Frankenberg

Frankenberg/Rochsburg.

Bis zum Ende der Landesgartenschau am 6. Oktober können Besucher bei einer neuen Produktschau sehen, was im Landkreis alles hergestellt wird. Nach der Premiere der Wanderausstellung im Februar auf Schloss Rochsburg ist die Auswahl mittelsächsischer Produkte nun in der Blumenhalle zu sehen. "Wir freuen uns, den Gästen zeigen zu können, was im Landkreis hergestellt wird", freut sich Lothar Beier, erster Beigeordneter des Landkreises. Von Garn über Porzellan, Handtaschen, Badezusatz und Fahrräder bis hin zu Polstermöbeln und Holzfiguren zeigt die Ausstellung, was in der Wirtschaftsregion Mittelsachsen produziert wird. "Über 600 Einzelteile umfasst die komplette Ausstellung", berichtet Beier weiter und verweist so auf die Branchenvielfalt im Landkreis. Mitte Oktober zieht die Wanderausstellung weiter nach Freiberg in die Gerberpassage. Im nächsten Jahr gibt es weitere Ausstellungen im Museum "Alte Pfarrhäuser" in Mittweida und im Web-Museum in Oederan. (dahl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...