Sportstätten: Ergebnisse im Juli

Geringswalde.

Die Stadt Geringswalde will sich einen Überblick über den Zustand ihrer Sportstätten verschaffen. Dazu erarbeitet eine Firma zurzeit ein Gutachten. Erste Ergebnisse erwartet die Kommune im Juli. Das teilte Bürgermeister Thomas Arnold (parteilos) mit. Die Erarbeitung eines Gutachtens war im November vergangenen Jahres an die Saxonia Standortentwicklungs- und -verwaltungsgesellschaft aus Freiberg vergeben worden. Hintergrund: Die Sportstätten der Leichtathleten, Fußballer und Schützen r sind arg in die Jahre gekommen. Die Kegler haben zurzeit kein Domizil. Die Stadt plant daher eine gemeinsame Sportstätte zu bauen. Das Projekt lässt sich nicht ohne Fördermittel umsetzen. Dazu ist ein Gutachten nötig. (grün)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.