Stadtrat ebnen Weg für Kandidatur

Penig.

Der für die Peniger Bürgermeisterwahl notwendige Gemeindewahlausschuss steht fest. Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am Donnerstag zehn Mitglieder - alle aus der Stadtverwaltung - festgelegt. Wie mitgeteilt wurde, hätten Parteien und Organisationen bisher keine Wahlvorschläge eingereicht. Laut Stadtsprecherin Manuela Tschök-Engelhardt können vom 27. Januar bis 2. April Parteien, Vereinigungen und Einzelpersonen ihre Vorschläge beim Ausschussvorsitzenden Gert Benndorf einreichen. Gewählt wird am 7. Juni. Für einen eventuell zweiten Wahlgang ist der 28. Juni vorgesehen. Amtsinhaber Thomas Eulenberger (CDU) beendet seine Dienstzeit am 31. Juli. Bislang hat Stadtrat Mike Tauchmann (Unabhängige Bürger für Penig) seine Kandidatur angekündigt. (ule)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...