Vereine profitieren von Zuschüssen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Geringswalde.

Das Sächsische Ministerium für Regionalentwicklung (SMR) legt ein Programm zur Förderung von Kleinprojekten im Leader-Gebiet Sachsenkreuz Plus auf, so Kerstin Fiedler vom Büro für Städteplanung und Regionalentwicklung "Planer Netzwerk Planet" mit. Das Büro begleitet bei der Beantragung. Insgesamt stehen 150.000 Euro aus dem Fonds für Gemeinschaftsaufgaben zur Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes (GAK) zur Verfügung. Bis 20. Mai können Projekte bis jeweils maximal 10.000 Euro beantragt werden. Antragsberechtigt sind Vereine und Ortschaftsräte in Gemeinden bis 5000 Einwohner. Zur Region Sachsenkreuz Plus gehören Altmittweida, Döbeln, Geringswalde, Großweitzschen, Hartha, Kriebstein, Leisnig, Lichtenau, Mittweida und Waldheim. (grün)

Planer Netzwerk Planet ist telefonisch über 034362 379800 oder per E-Mail post@sachsenkreuzplus.de erreichbar.

www.sachsenkreuzplus.de/de/aufrufe

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.