Wenn Sonne scheint und Wind weht, reicht der Strom für alle

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Rein rechnerisch könnte die installierte Leistung von Windrädern und Solaranlagen den Energiebedarf in Mittelsachsen decken. Doch in der Praxis wird zu viel oder zu wenig ins Netz eingespeist.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

33 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 8
    2
    paral
    05.05.2021

    Im Zuge des künftigen Klimanotstands reicht es völlig aus, wenn man von der grünen Regierung pro Tag zwei Stunden Elektroenergie zugeteilt bekommt. Dann muß man eben Prioritäten setzen!

  • 9
    2
    Zeitungss
    05.05.2021

    @Tauchsieder: Man hätte Ihren Beitrag nicht besser formulieren können, auch wenn er an einigen Teflonbeschichteten abprallt, an den Tatsachen aber absolut NICHTS ändert. Mein Vorschlag, die herkömmlichen Kraftwerke schon einmal probeweise abzuschalten, soweit möchte man sich auf die neue Technik nun doch nicht verlassen. Keine Angst, unsere Nachbarstaaten helfen uns mit ihrer Kraftwerkstechnik bei Bedarf aus und Deutschland bleibt nach außen sauber, was eigentlich nur zählt.

  • 11
    2
    Tauchsieder
    05.05.2021

    Wer hätte das gedacht, ist ja ganz was neues diese Erkenntnis. Rein rechnerisch wäre so vieles möglich, aber der Teufel liegt halt im Detail.
    Übrigens an den Autor dieses Artikels, diese Erkenntnis wurde hier in den Kommentaren gebetsmühlenartig prophezeit, auch die Konsequenzen daraus wurden aufgezeigt. Da kann man noch und nöcher Anlagen aufstellen. Wenn kein Wasser fließt, wenn keine Sonne scheint und wenn kein Wind weht gibt es nichts zum Einspeisen.