17 Jahre alter Motorradfahrer stirbt nach Unfall nahe Nossen

Nossen (dpa/sn) - Ein 17-jähriger Motorradfahrer ist nach einem Unfall in der Nähe von Nossen (Landkreis Meißen) gestorben. Der Jugendliche kollidierte mit einem Auto und erlitt dabei schwere Verletzungen, denen er später im Krankenhaus erlag, wie ein Polizeisprecher am Freitagmorgen sagte. Nach ersten Erkenntnissen war der Autofahrer am Donnerstagnachmittag an der Kreuzung einer Kreisstraße mit dem von rechts kommenden Motorrad zusammengestoßen. Der 17-Jährige wurde von seiner Maschine geschleudert. Genauere Details zum Unfallhergang konnte die Polizei zunächst nicht machen.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...