30-Jähriger verunglückt mit Motorrad tödlich

Wilzschhaus (dpa/sn) - Ein 30 Jahre alter Motorradfahrer ist auf der Bundesstraße 283 im Erzgebirgskreis tödlich verunglückt. Drei Fahrradfahrer wurden verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der Motorradfahrer war in Richtung Morgenröte-Rautenkranz unterwegs und streifte kurz vor der Ortslage Wilzschhaus am Ende einer Linkskurve einen Radfahrer, der in gleicher Richtung unterwegs war. Der 42-Jährige stürzte mit dem Rad und zog sich Verletzungen zu. Der Motorradfahrer kam ebenfalls ins Straucheln, geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen eine Leitplanke. Zwei 55 und 58 Jahre alte Radlerinnen mussten dem Motorrad ausweichen und erlitten ebenfalls Verletzungen. Der 30-Jährige erlag seinen schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle. Die Bundesstraße war für rund fünf Stunden gesperrt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...