Atommüll-Endlagersuche: Sachsens Experten halten viele Gebiete für ungeeignet

Das Landesamt für Umwelt kritisiert die Endlagersuche des Bundes. Die Pläne wiesen falsches Gestein und zu viele mögliche Flächen aus.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

22 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 8
    3
    Nixnuzz
    28.01.2021

    Nee - nich uffn Mond. Da latschen doch demnächst irgendwelche Marsianer bei der Zwischenlandung rum. Ne - in die Sonne. Plaste-Rakete hin und weg. Oder 'ne Tesla-Rakete mit abwerfbarem Mülleimer für Richtung Sonne. 1x angeschoben und ab die Post. Vielleicht würde dann der nötige Raketentreibstoff H2 in der Herstellung per Elektrolyse billiger - auch für andere Zwecke..

  • 9
    4
    Alcapone
    27.01.2021

    Um Himmels willen! Wenn es schon bei der Bestandsaufnahme solche gravierenden Fehleinschätzung gibt, wie wollen wir da was für die nächsten 100.000 von Jahren bauen? Wie wär es mit dem Mond? Der eignet sich doch sicher super.