Beifahrer würgt Familienvater vor seinen Kindern

Leipzig (dpa/sn) - Der Beifahrer eines Autos hat am Sonntag in Leipzig einen 38-jährigen Fußgänger bedroht und in den Schwitzkasten genommen. Vor den Augen von dessen drei und fünf Jahre alten Söhnen stieß er den Mann auf einem Waldweg im Stadtteil Connewitz ins Gebüsch, zerrte ihn wieder hinaus, beschimpfte und würgte ihn, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Erst als Passanten und die Autofahrerin baten, von dem Familienvater abzulassen, hörte er auf. Die Polizei sprach von einer «völlig unangemessenen Reaktion».

Der Vater hatte zuvor nur aufgrund seiner schnellen Reaktion einen Unfall verhindert, als der Wagen der Frau in den Waldweg einbog, und im Affekt mit der flachen Hand kurz auf das Heck des Fahrzeugs geschlagen. Gegen den Beifahrer wird nun wegen Körperverletzung und Bedrohung ermittelt. Der 38-Jährige musste ärztlich behandelt werden.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...