Betrunkener demoliert 33 parkende Autos in Dresden

Dresden (dpa/sn) - Ein betrunkener Mann hat in Dresden 33 parkende Autos demoliert. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, trat der 32-Jährige am späten Freitagabend Spiegel ab und beschädigte mit den Fußtritten den Lack der Fahrzeuge. Der Gesamtschaden betrage mindestens 20 000 Euro. Bei dem Mann wurde ein Alkoholwert von 1,9 Promille gemessen. Er wurde zur Ausnüchterung zunächst in Gewahrsam genommen, später aber wieder auf freien Fuß gesetzt.

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.