Brandstiftung in Erstaufnahme: Zwei Verletzte

Schkeuditz (dpa/sn) - Bei einem Brand in einem Wohnheim für Flüchtlinge in Schkeuditz (Landkreis Nordsachsen) sind zwei Menschen verletzt worden. Ein unbekannter Täter habe am frühen Freitagmorgen drei Matratzen angezündet, teilte die Polizei in Leipzig mit. Die Erstaufnahme sei evakuiert worden, die Feuerwehr löschte die Flammen. Zuvor hatten laut Polizei zwei Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes versucht den Brand zu bekämpfen. Dabei hätten sie Rauchvergiftungen erlitten, hieß es. Sie kamen ins Krankenhaus. Nähere Erkenntnisse zu den Hintergründen der Tat hatte die Polizei zunächst nicht.

Bewertung des Artikels: Ø 3 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...