Diebe rasen mit Auto in Leipziger Juwelierladen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Leipzig (dpa/sn) - Diebe haben einen spektakulären Einbruch bei einem Leipziger Juwelier verübt. Die Gauner waren in der Nacht zu Dienstag mit einem Auto in das Sicherheitsrolltor gerast und konnten so in das Innere gelangen, wie die Polizei mitteilte. Dort brachen die Diebe die Vitrinen auf, stahlen Schmuck in noch unbekannter Höhe und flüchteten mit einem anderen Wagen. Eine Fahndung blieb zunächst erfolglos. Zuvor hatte die «Leipziger Volkszeitung» berichtet.

Der Alarm war um 3.55 Uhr bei der Polizei eingegangen. Nahezu zeitgleich meldeten sich Anwohner, die bemerkt hatten, dass im Innenbereich des Juweliers randaliert wurde. Den Wagen, den die Täter zum Einbruch genutzt hatten, war zuvor in Leipzig gestohlen worden. Die Halterin hatte dies bis zum Eintreffen der Polizei nicht bemerkt. Das Fahrzeug wird nun auf Spuren untersucht. Die Polizei bitte Zeugen, sich zu melden.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.