Grünes Gewölbe: Verdächtiger möglicherweise auf Auto-Flucht

Dresden/Berlin (dpa) - Einer der gesuchten Tatverdächtigen im Zusammenhang mit dem spektakulären Kunstraub aus dem Dresdner Grünen Gewölbe ist möglicherweise mit einem Auto auf der Flucht. Die Polizei hat nach eigenen Angaben vom Dienstag Hinweise darauf, dass der Mann mit einem grauen Renault Megane neueren Baujahrs mit dem amtlichen Kennzeichen B-HB 306 unterwegs sein könnte. Sie bittet um weitere Zeugenhinweise zu dem Fahrzeug.

Auch der Aufenthaltsort eines zweiten Gesuchten ist unklar. Nach den jungen Männern, die zu einer polizeibekannten arabischstämmigen Großfamilie gehören sollen, wird mit Haftbefehlen wegen schweren Bandendiebstahls und Brandstiftung gefahndet. Im Zuge einer großangelegten Razzia im Berliner Bezirk Neukölln waren am Morgen drei Männer aus dem Clan festgenommen worden, der auch für andere große Straftaten wie den Goldmünzen-Diebstahl aus dem Berliner Bode-Museum 2017 verantwortlich gemacht wird.

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.