Gymnasium Luisenstift wird für acht Millionen Euro ausgebaut

Dresden/Radebeul (dpa/sn) - Das Gymnasium Luisenstift in Radebeul wird für acht Millionen Euro ausgebaut. Innerhalb von zwei Jahren soll ein moderner Schulcampus mit neuen naturwissenschaftlichen Fachkabinetten und Mehrzweckräumen entstehen, wie das sächsische Kultusministerium am Dienstag mitteilte. Die Hälfte der Investitionskosten übernimmt der Freistaat. «Mit dem Neu- und Umbau ergeben sich neue Möglichkeiten, die hervorragende Arbeit des Gymnasiums fortzusetzen und weiter zu entwickeln», sagte Kultusstaatssekretär Herbert Wolff bei der Grundsteinlegung am Dienstag in Radebeul.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...