Hirschkuh rennt über die A4: Auto kann nicht bremsen

Ohorn (dpa/sn) - Ein Auto ist auf der Autobahn 4 (Dresden-Görlitz) mit einer Hirschkuh zusammengestoßen. Das Tier sei in der Nacht zum Sonntag in Höhe des Parkplatzes Rödertal über die Fahrbahn gelaufen, teilte die Polizei mit. Der 77 Jahre alte Fahrer des Autos konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Der Mann und seine 82 Jahre alte Beifahrerin kamen nach dem Unfall verletzt ins Krankenhaus. Die Hirschkuh überlebte den Zusammenstoß nicht.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...