Jan Hollitzer wird neuer Chefredakteur

Erfurt (dpa) - Jan Hollitzer wird neuer Chefredakteur der «Thüringer Allgemeinen». Der 38-Jährige folgt zum 1. November Johannes M. Fischer. Dieser war seit Mai 2016 Chefredakteur der in Erfurt erscheinenden Regionalzeitung der Funke-Mediengruppe und wird sich neuen beruflichen Herausforderungen stellen, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte.

Für Hollitzer ist es eine Rückkehr nach Erfurt, wo er von 2009 bis März 2015 bereits Online-Chef der «Thüringer Allgemeinen» war. Danach war der gebürtige Thüringer Online-Chef bei der ebenfalls zur Funke-Gruppe gehörenden «Berliner Morgenpost». Dort wurde er 2015 in die Chefredaktion berufen. Seit Oktober 2017 ist er stellvertretender Chefredakteur beim Nachrichtenportal t-online.de der Ströer Newspublishing GmbH.

«Mit Jan Hollitzer kommt ein echtes Eigengewächs zurück zu Funke. Ich bin überzeugt davon, dass er die «Thüringer Allgemeine» mit seiner Leidenschaft für hochwertigen Print- und Digital-Journalismus, für neue Erzählformate und moderne Newsroom-Organisation erfolgreich in die Zukunft führen wird», sagte der Geschäftsführer der Funke- Mediengruppe, Ove Saffe.

Zur Funke-Mediengruppe zählen Tageszeitungen in fünf Bundesländern und zahlreiche Zeitschriften. In Thüringen gehören dazu neben der «Thüringer Allgemeinen» auch die «Ostthüringer Zeitung» und die «Thüringische Landeszeitung».

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...