Journalist Tomasz Piątek erhält Leipziger Medienpreis

Leipzig (dpa) - Der polnische Journalist und Schriftsteller Tomasz Piątek erhält den Leipziger Preis für die Freiheit und Zukunft der Medien. Der 1974 geborene Autor wird für seine Recherchen zu den Verquickungen des polnischen Verteidigungsministers zu Russland geehrt, wie die Medienstiftung der Sparkasse mitteilte. Der Preis wird heute in Leipzig verliehen. Die Auszeichnung ist mit insgesamt 30 000 Euro dotiert. Im Vorjahr ging sie an Deniz Yücel und Asli Erdogan.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...