Jugendliche zünden Böller in Leipzig: Greifen Polizisten an

Leipzig (dpa/sn) - Etwa 80 teilweise vermummte Menschen haben im Leipziger Stadtteil Connewitz Böller gezündet und Polizeibeamte angegriffen. Wie ein Sprecher der Polizei am Donnerstag sagte, konnten am Mittwochabend acht mutmaßliche Täter im Alter von 22 bis 35 Jahren ermittelt werden. Einige der Teilnehmer seien beim Eintreffen der Polizei weggelaufen. Andere versuchten, die Beamten anzugreifen und schlugen um sich. Ein Polizist wurde leicht verletzt. Die weiteren Ermittlungen habe das Landeskriminalamt übernommen.

Bewertung des Artikels: Ø 1 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...