Koala-Weibchen aus Belgien zieht in den Dresdner Zoo

Dresden (dpa/sn) - Erstmal eine große Portion Eukalyptus: Koala-Weibchen Sydney ist am Dienstagabend in den Dresdner Zoo eingezogen. Eine Tierpflegerin brachte das in Belgien geborene Beuteltier in sein neues Heim, teilte der Dresdner Zoo am Mittwoch mit. Die zwei Jahre alte Sydney weihte ihr neues Gehege mit einer Mahlzeit ein. Die Koala-Dame aus dem Zoo Antwerpen ist der dritte Koala für den Dresdner Zoo. Die männlichen Koalas Mullaya und Iraga werden seit 2013 in Dresden gehalten.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...