Leipziger Pfarrer wird Direktor der Evangelischen Akademie

Wittenberg (dpa/sa) - Die in der Lutherstadt Wittenberg ansässige Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt bekommt mit Christoph Maier einen neuen Direktor. Der 46-jährige Diplomtheologe aus Leipzig trete sein Amt am 1. März 2020 an, teilte die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) am Donnerstag mit. Maier ist seit elf Jahren Pfarrer der Evangelisch-Lutherischen Bethlehemgemeinde Leipzig. Sein Theologiestudium absolvierte er laut EKM in Leipzig und Tübingen.

Maiers Richtung für sein neues Amt stehe fest: «Die Alternativen in aufgewühlten, polarisierten Zeiten heißen für mich nicht konservativ oder liberal, nicht national oder global, sondern progressiv oder regressiv», sagte er laut Mitteilung. Der Chefposten der Akademie musste neu besetzt werden, weil der bisherige Direktor Friedrich Kramer im Mai zum Nachfolger der bisherigen Landesbischöfin Ilse Junkermann gewählt worden war. Die Akademie bringt eigenen Angaben zufolge auf Tagungen, in Workshops und Seminaren Erwachsene, Jugendliche, Fachleute und Entscheidungsträger zusammen.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...