Mehr als 2700 Beiträge für Filmfest Dresden eingereicht

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Dresden.

Für das Dresdner Filmfest 2022 sind mehr als 2700 Kurzfilme aus aller Welt eingereicht worden. Neben den Wettbewerben wolle man vom 5. bis 10. April erneut ein vielfältiges Angebot an Sonderprogrammen, mit Themen- und Länderschwerpunkten, Retrospektiven sowie Jugend- und Kinderfilmen anbieten, teilten die Veranstalter am Donnerstag in Dresden mit. In diesem Jahr befassen sich mehrere Reihen mit dem Thema Geschlechtergerechtigkeit. Ein weiterer Schwerpunkt ist das Filmland Bulgarien. Insgesamt werden Preisgelder im Umfang von rund 71.000 Euro vergeben. Das vollständige Programm soll im März präsentiert werden. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren