Mehrere Autos in Dresden in Flammen: Brandstiftung vermutet

Dresden (dpa/sn) - In Dresden haben am frühen Freitagmorgen mehrere Autos gebrannt. Es entstand nach ersten Schätzungen ein Schaden von rund 50 000 Euro, wie ein Polizeisprecher sagte. Das Feuer brach zunächst an einem der Wagen aus, es griff schnell auf weitere über. Insgesamt wurden vier Autos beschädigt. Die Feuerwehr löschte, die Polizei ermittelt nun wegen Brandstiftung gegen Unbekannt.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...