Paar wegen sexuellen Missbrauchs zweier Mädchen angeklagt

Dresden (dpa/sn) - Wegen schweren sexuellen Kindesmissbrauchs ist ein Paar in Dresden angeklagt worden. Der 34 Jahre alte Mann steht im Verdacht, die ein und vier Jahre alten Töchter seiner Freundin mehrfach vergewaltigt zu haben. Die 31 Jahre alte Mutter soll die Taten ihres Freundes unterstützt haben, wie die Staatsanwaltschaft Dresden am Montag mitteilte.

Der Mann war im Oktober 2018 in Malchow (Mecklenburg-Vorpommern) festgenommen worden. Dort stammt er ursprünglich her. Über Internetportale soll er Kontakt zu der alleinerziehenden Frau aus Dresden aufgenommen haben. Die Mädchen habe er in Sachsen, Ungarn und Rumänien missbraucht. Die Staatsanwaltschaft spricht von sieben Fällen.

Der 34-Jährige sitzt in Untersuchungshaft. Der Haftbefehl gegen die Frau wurde gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt. Das Landgericht Dresden muss nun entscheiden, ob es die Anklage zur Hauptverhandlung zulässt. Dann müssen die Termine für den Prozess gefunden werden.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...