Radfahrer schlägt wiederholt Flüchtlinge

Bischofswerda (dpa/sn) - In Bischofswerda ermittelt das Operative Abwehrzentrum gegen einen unbekannten Mann wegen wiederholter Angriffe auf Flüchtlinge. Die Vorgehensweise sei dabei jedes Mal gleich gewesen, teilte die Polizeidirektion Görlitz am Montag mit. Nach Angaben der Opfer sei der Mann mit einem Fahrrad auf einer Straße unweit der Erstaufnahmeeinrichtung entlanggefahren und habe dann im Vorbeifahren zugeschlagen. Über vier solche Angriffe wurde die Polizei informiert, der letzte geschah am Montagvormittag. Die betroffenen Asylbewerber blieben unverletzt. Der Täter wird auf Mitte 20 geschätzt und soll von kräftiger Statur sein. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...