Radfahrerin weicht Fahrzeug aus und verletzt sich schwer

Lichtenstein (dpa/sn) - Bei einem Ausweichmanöver in Lichtenstein (Landkreis Zwickau) ist eine Radfahrerin schwer verletzt worden. Der 67-Jährigen war am Freitag plötzlich auf ihrer Straßenseite ein Fahrzeug entgegengekommen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Die Radfahrerin wich aus. Dabei stürzte sie und verletzt sich schwer am Kopf. Der Fahrer des Fahrzeugs flüchtete unerkannt. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...