Regierung stellt Strategie für ländlichen Raum vor

Limbach-Oberfrohna (dpa/sn) - Sachsens Regierung will heute in der Stadthalle von Limbach-Oberfrohna ihre Strategie für den ländlichen Raum vorstellen. Unter dem Slogan «Vielfalt leben - Zukunft sichern» hofft sie auf eine breite Debatte.

«Der Freistaat ist nur so stark, wie es seine Städte und Dörfer sind. Und diese sind so vielfältig wie die Themen, die die Menschen vor Ort bewegen», sagte Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) vorab. Deshalb habe die Regierung die ländlichen Gebiete zu einem Schwerpunktthema gemacht.

Man wolle dafür sorgen, dass ein Leben auf dem Lande lebenswert ist, die Menschen sich hier wohlfühlen und Perspektiven haben, unterstrich der Regierungschef. Die Provinz ist Heimat für fast die Hälfte der Landeseinwohner. Mit 83 Prozent Flächenanteil bestimmt sie maßgeblich das Bild des Landes. Vier von fünf Gemeinden liegen im ländlichen Raum.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...