Städte- und Gemeindetag: Neue Mitarbeiter schwerer zu finden

Dresden (dpa/sn) - Die Suche nach geeigneten Mitarbeitern gestaltet sich für Sachsens Kommunen zunehmend schwieriger. Laut Sächsischem Städte- und Gemeindetag werden in den nächsten 15 Jahren fast 35 000 von aktuell rund 73 000 kommunal Beschäftigten in den Ruhestand gehen. Das ist fast jeder zweite. Stadt- und Gemeindeverwaltungen stünden vor enormen Herausforderungen, weil das Fachkräftepotenzial schon aus demografischen Gründen deutlich sinken werde, sagte der Geschäftsführer des Verbandes, Mischa Woitscheck, in Dresden der Nachrichtenagentur dpa. «Wir sehen schon heute, dass es oftmals nicht gelingt, unbesetzte Stellen schnell und adäquat nachzubesetzen.»

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...