Tausende Schüler stehen vor Abschlussprüfungen

Dresden (dpa/sn) - Für 2600 Abiturienten der Beruflichen Gymnasien in Sachsen beginnt an diesem Mittwoch die zentrale Abschlussprüfung mit dem Fach Englisch. Das teilte am Montag das Kultusministerium in Dresden mit. Zusätzlich zu einer Fremdsprache würden die Schüler in Mathematik, Deutsch und ihrem jeweiligen Leistungskursfach geprüft.

Am 20. Mai 2019 beginnen dann für etwa 2800 Schüler der Fachoberschulen die Abschlussprüfungen. Und auch rund 400 sächsische Fachschüler wollen im Rahmen ihrer Ausbildung mit einer zusätzlichen Prüfung die Fachhochschulreife erreichen. Damit dürfen sie an Fachhochschulen studieren. «Der Weg über das Berufliche Gymnasium, die Fachoberschule und Fachschule ist besonders für Praktiker geeignet, die ihr Wissen mit einem anschließenden Studium vertiefen wollen», so Kultusminister Christian Piwarz (CDU).

Im vergangenen Jahr erreichten 14 der 2241 erfolgreichen Absolventen der Beruflichen Gymnasien den Abiturschnitt 1,0. Bei den Absolventen der Fachoberschule schlossen fünf von 1955 Schülern ihre Prüfung mit der Bestnote ab.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...