TU Bergakademie Freiberg lockert Corona-Regeln leicht

Freiberg (dpa/sn) - Ab 4. Mai sollen an der Technischen Universität (TU) Bergakademie Freiberg wieder einzelne Präsenz-Lehrveranstaltungen stattfinden. Etwa Praktika in Chemie oder Geologie, die durch kontaktlose Formate nicht ersetzt werden können, sollen unter Hygienemaßnahmen durchgeführt werden, teilte die Universität am Donnerstag mit. Weiterhin blieben dennoch digitale Lehrformate die Regel bis zum Ende des Sommersemesters. Mehr als 500 Lehrveranstaltungen finden nach Universitätsangaben derzeit digital statt.

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.