Unfall mit Gefahrguttransporter: Bundesstraße 178 gesperrt

Obercunnersdorf (dpa/sn) - Ein Unfall mit einem Gefahrguttransporter und zwei zum Teil schwer Verletzen hat am Freitag zu einer Sperrung der Bundesstraße B178 bei Obercunnersdorf (Landkreis Görlitz) bis in den Abend geführt. Aus noch ungeklärter Ursache war am Vormittag ein mit Chemikalien beladener Sattelzug auf einen vorausfahrenden Kleintransporter mit Anhänger aufgefahren. Durch den Aufprall wurde der Wagen auf die Gegenfahrbahn geschleudert und der mit einem Gebrauchtwagen beladene Anhänger riss ab, teilte die Polizei mit.

Auf dem Auflieger des Lkw fiel ein Teil der gesundheitsschädlichen Ladung um. Einige Liter der Chemikalien liefen auf die Fahrbahn. Die Feuerwehr habe das Gefahrgut aufnehmen müssen. Erst danach seien die Dokumentation des Unfalls und die Bergung der Fahrzeuge möglich gewesen.

Der 48-jährige Lkw-Fahrer und der 49 Jahre alte Fahrer des Kleintransporters wurden bei dem Unfall teils schwer verletzt und wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...