Vergessener Topf auf Herd löst Wohnungsbrand in Dresden aus

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Dresden (dpa/sn) - Ein Topf mit Öl ist auf einem Herd in Dresden vergessen worden und hat einen Wohnungsbrand ausgelöst. Der Inhalt habe sich entzündet und zu einem Feuer in der Küche geführt, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der 56-Jährige Wohnungsinhaber sowie eine 17-Jährige wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Die Wohnung ist nach dem Brand am Samstagmittag nicht bewohnbar. Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar.

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €