Verkehrsrowdy: Zivilstreife auf Autobahn rechts überholt

Uhyst am Taucher (dpa/sn) - Auf dem Weg in Richtung Görlitz haben Polizeibeamte auf der Autobahn A4 einen Verkehrsrowdy gestellt. Der 40-Jährige hatte am Samstag mit einem Pickup zwischen den Anschlussstellen Uhyst am Taucher und Salzenforst in Ostsachsen einen zivilen Streifenwagen der Bereitschaftspolizei rechts überholt. Anschließend war der Mann mit seinem Wagen so abrupt wieder eingeschert, dass die Beamten den Angaben zufolge nur durch eine Vollbremsung einen Unfall vermeiden konnten, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

An der Rastanlage Oberlausitz Süd wurde der Mann angehalten und kontrolliert. Dabei wurden im Wagen ein Elektroschocker und ein Springmesser sichergestellt. Zudem verlief der Drogentest positiv auf Cannabis. Gegen den 40-Jährigen wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.