Vom Gerüst gestürzt: 38-Jähriger stirbt bei Arbeitsunfall

Crimmitschau (dpa/sn) - Ein 38-Jähriger ist bei einem Arbeitsunfall in Crimmitschau (Landkreis Zwickau) gestorben. Das teilte die Polizei Zwickau am Freitag mit. Der Mann war am Donnerstag beim Gerüstabbau auf einer Baustelle etwa drei Meter in die Tiefe gestürzt. Er starb im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...