Zweitliga-Absteiger Braunschweig weiter sieglos

Braunschweig (dpa/lni) - Zweitliga-Absteiger Eintracht Braunschweig wartet in der 3. Fußball-Liga weiter auf den ersten Sieg. Gegen den FSV Zwickau kamen die Niedersachsen am Dienstagabend nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus. Für die Braunschweiger war es im zweiten Heimspiel der Saison das zweite Remis. Am Wochenende hatte der Traditionsclub in Rostock 0:2 verloren.

Vor 17 151 Zuschauern im Stadion an der Hamburger Straße brachte Nils Miatke die Gäste in der 33. Minute in Führung. Philipp Hofmann schaffte für die Eintracht in der 69. Minuten mit einem verwandelten Foulelfmeter nur noch den Ausgleich für die Hausherren.

Das Team von Trainer Henrik Pedersen agierte zwar die meiste Zeit überlegen, konnte sich aber nur selten entscheidend durchsetzen. Pech hatte Onur Bulut, der in der 54. Minute nur den Pfosten traf.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...